Ernährungsumstellung: Das einzig Konstante im Leben ist die Veränderung

Beschwerden, Probleme, Blockaden oder Krisen sagen uns sehr oft, dass etwas im Leben verändert werden soll. Veränderungen sind dabei so natürlich wie unser Jahreskreislauf. Gerade jetzt in dieser schwierigen Zeit, in der wir leben, ist dieses Zitat aktuell wie schon lange nicht mehr. Auch in meinem beruflichen Leben und Alltag veränderte sich innerhalb eines einzigen Jahres enorm viel. Es sind berufliche Veränderungen, die stets auch verschiedene private Konsequenzen und Auswirkungen haben.

Warum schreibe ich hier darüber. Weil – es geht um deine Ernährung.

Die Ernährung ist immer dabei!

Aufgrund der COVID-Krise musste auch ich einschneidende Veränderungen in meinem Leben vornehmen. Mit einem weinenden Auge nahm ich vor einem Jahr Abschied von meiner bisherigen Tätigkeit und liess los. Ich bin sehr dankbar für die Erfahrungen der vergangener Jahre in meiner Praxis. Von einem Tag auf den anderen kam das Berufsverbot durch die Landesregierung, weil meine wichtigsten Werkzeuge als KomplementärTherapeutin meine Hände sind. Ich musste handeln und einige Zeit funktionieren. Und das habe ich ganz bewusst getan, alles, was notwendig war. Heute bin ich ausserordentlich glücklich über diese schnelle Reaktion, meinen schnellen und klaren Entscheid.

Als KomplementärTherapeutin bin ich tagtäglich mit dem Thema Veränderung unterwegs und ich weiss auch aus vielen persönlichen Erfahrungen, wie sich das anfühlt. Heute nutze ich meine persönlichen Werkzeuge, um solche Zeiten bestmöglich durchzugehen und zu nutzen, die ich in frühen, jungen Jahren nicht hatte und die mich damals auch so richtig „durchschüttelten“.

Krisen sind immer auch Chancen.

Ein Ende ist stets gleichzeitig ein neuer Anfang.

Ende 2019 startete ich mein Projekt „MILCHfrei kochen“ und begann anderen Menschen mit Milchunverträglichkeit zu helfen und sie zu unterstützen. Viele Menschen haben Angst vor Veränderungen. Neue Wege und Lösungen zu entdecken ist einfacher, wenn du bereit bist hinzusehen. Dabei helfen dir natürliche Gesetze und einfache Lebensprinzipien. Und diese gelten auch, wenn du von einem Tag auf den anderen von deiner Milchunverträglichkeit erfährst.

Wenn du erfährst, du musst Milch aus deinem Speiseplan streichen, dann kann das schon ein Schock sein. Du stehst da. Wie, Was, Wo? Du stehst auf einmal vor einem Berg Fragen rund um das Thema Ernährung. Doch es kann auch sein, du entscheidest dich von einer Minute auf die andere grundsätzlich, aus gesundheitlichen Gründen, MILCHfrei zu leben und kochen. Wo fängst du am besten an? Wo gibt es Hilfe und Unterstützung?

Du stehts vor Veränderungen!

Deine Ernährung umstellen kann eine riesige Herausforderung sein!

Nicht nur Erwachsene sind von Milchunverträglichkeit betroffen und suchen den Weg in eine persönlich gesunde Ernährung ohne Milch, sondern auch Babys, Kinder und junge Menschen. Ich erinnere mich an die Babys in meiner Praxis, die um Hilfe schrieen und an Kolliken litten. In praktisch allen Fällen haben sich, wenn die Mütter meine Empfehlung annahmen, die Kuhmilch als Nahrung wegzulassen, auf einmal viele Probleme gelöst. Erstaunlich nicht?

Meine Artikel zum Thema „Milch“ dienen dir als sehr wichtige Grundlage und Basiswissen für dein MILCHfrei kochen.

Ich habe persönlich zweimal meine Ernährung neu aufgebaut und meinen Darm selbst geheilt. Ohne Medikamente. Aber mit Nahrungsmittel. Mit LEBENS-Mitteln. Ich habe selber durchgemacht, was und wie ich heute Menschen bei Verdauungsproblemen und Beschwerden sowie Ernährungsumstellungen begleite und unterstütze. Zudem leite ich Polarity Reinigungskuren an, die stets erstaunliche gesundheitliche Resultate bringen.

Von meinen Erfahrungen aus diesen ganzen Jahren mit MILCHfrei kochen kannst du heute profitieren!

Du brauchst Hilfe und Unterstützung?

Schaue dich um auf meiner Seite, stöbere in meinem Blog. Folge meiner Seite und finde Anregungen für eine gesunde, abwechslungsreiche, bewusste, MILCHfreie Ernährung.

Ich weiss auch, wie schwer es sein kann, nachhaltige, sinnvolle Veränderungen zu schaffen. Es kann noch schwieriger sein, es alleine machen zu wollen. Hole dir nebst meinen praktischen Informationen und Rezepten auch vertiefte Anleitungen und meine Unterstützung. Abonniere MILCHfrei kochen und werde damit Teil meiner exklusiven Email-Liste MILCHfrei kochen Community.

Ich bin damit am 1. April 2021 (absolut kein Aprilscherz!) gestartet. Vor Jahren wurde der 1. April ein wichtiges neues Startdatum in meinem eigenen Leben. Ich tu’s wieder.

Herzlich, Gertrud von MILCHfrei kochen.

Koche grossartig. Koche MILCHfrei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s