Randen-Gemüse (MILCHfrei)

Das brauchst du für 4 Personen

  • 750 gr Randen/rote Beeten
  • Meersalz
  • 200 gr durchwachsener Speck
  • 1/4 Stange Meerrettich
  • 40 gr Butter oder Ghee
  • 125 gr Soja- oder anderen pflanzlichen Rahm
  • 1 EL Rotweinessig
  • 1 TL Vollrohrzucker oder Honig

So gelingt dir dieses Randen-Gemüse

Von den Randen den Strunk abschneiden, sie gründlich unter fliessendem Wasser abbürsten. In reichlich Salzwasser in 30 Minuten halb gar kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken und die Schale abziehen.

Die Randen raffeln (nicht zu fein zerkleinern). Den Speck in kleine Würfel schneiden. Die Meerrettichstange fein raffeln.

Die Butter in einem Topf zerlassen und die Speckwürfel darin anbraten. Die Randen hinzufügen und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren gar kochen.

Meerrettich, Soja-Rahm und Meersalz hinzufügen und nochmals aufkochen lassen. Mit Essig und Zucker abschmecken. Nach Belieben mit einem Klacks Soja-Rahm garnieren.

Gut zu Wissen

Dieses Randen-Gemüse habe ich sehr gerne als Beilage zu Fisch. Es geht auch gut zu gekochtem Rindfleisch oder Schweinebraten…


Wie schmeckt dir dieses Randengericht?

Ich wünsche Dir viel Spass beim Nachmachen und einen guten Appetit! Wenn du Anregungen hast oder mir etwas mitteilen möchtest, dann schreibe mir deine Nachricht im Kommentar. Ich freue mich darauf, von dir zu lesen!

Gertrud von MILCHfrei kochen

Koche grossartig. Sei grossartig

P.S. Noch kein Mitglied der MILCHfrei kochen – Community? Dann gehts hier zur Anmeldung:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s