Allgemein

Der Segen einer natürlichen Entschlackung

Die Übergangszeit vom Herbst in den Winter fordert das Immunsystem. Jetzt ist auch eine ideale Zeit, über eine natürliche Entschlackung nachzudenken. Das Immunsystem natürlich und nachhaltig fördern und gestärkt durch den Winter kommen ist einfacher als du denkst. Doch was ist eine ideale natürliche Entschlackungskur für den ganzen Körper und insbesondere den Verdauungstrakt?

Bist du enttäuscht, weil viele so genannte Entgiftungskuren bisher nicht den erwünschten Erfolg brachten? Weisst du nicht, auf was beim Entgiften und Entschlacken überhaupt achten oder wovon lieber die Finger lassen? Geht es um eine natürliche Entschlackung und Entgiftung – dann bist du hier goldrichtig!

Im Zeitalter von chemischen Nahrungszusätzen, Elektrosmog und vielen anderen, negativen Umwelteinflüssen ist das sporadische Entgiften und Entschlacken des Körpers eine wunderbare Massnahme zur Gesundheitserhaltung. Denn beispielsweise kann lebenswichtiger Sauerstoff nicht ausreichend zirkulieren, wenn überschüssige Gifte und Gase die Körperzellen, das Nervensystem und Bindegewebe (Faszien) verstopfen. Es erstaunt daher auch nicht, dass Leber, Nieren, Lymphsystem und Darm an ihre Grenzen stossen.

Erst nach meiner Gesundheitskrise habe ich angefangen, regelmässig zu entgiften und zu entschlacken. Erst da verstand ich, welchen Segen das für den ganzen Körper, aber auch für meine Gedanken und Gefühle ist. Ich schätze sehr die sanfte Reinigungskur aus dem Polarity Gesundheitsmodell, weil es nicht um Hungern geht, sondern um Stressabbau, neue Energie haben und ganz allgemein ein ganzheitliches Wohlbefinden. Ich durfte in meiner Polarity Praxis viele Menschen bei dieser Reinigungskur begleiten.

Egal, welche Entgiftung- und Entschlackungskur du schon gemacht hast, schau dir das Sanfte Polarity-Fasten an. Wie es geht, das erkläre ich dir gleich hier.

Sanftes Fasten nach Art von Polarity

Dr. Randolph Stone hat eine Reinigungskur entwickelt, die den Körper grundlegend von Schlacken und Giften befreit und ihm neue, frische Energie zuführt. Sie entlastet den Körper von Säuren und stabilisiert das Verdauungs- und Herz-Kreislaufsystem. Der Stoffwechsel und die Verdauung werden ganzheitlich und natürlich angeregt. Die von Dr. Stone entwickelte Teemischung „Polarity-Tee“ unterstützt den Prozess der Entschlackung und Entgiftung optimal.

Bei dieser Reinigungskur handelt es sich um eine basische Ernährung mit der Besonderheit, nicht hungern zu müssen. Vielmehr geht es darum, auf bestimmte Lebensmittel für eine gewisse Zeit zu verzichten und diese gezielt durch andere zu ersetzen. Leber, Nieren, Darm, die Haut und das ganze Verdauungssystem werden damit entlastet. Es entwickelt sich wieder ein gutes Gefühl dafür, was der Körper für seine natürliche Funktion braucht. Ein echter Segen, der nachhaltig wirkt.

Die Leber als unser Hauptentgiftungsorgan kann nur wenig Missbrauch ertragen. Toxische Stoffe lagert sie zunächst in ihrem eigenen Gewebe ab. Doch wenn dieses überlastet ist, wird das Gift in den Körpergeweben gespeichert, vor allem in den Bindegeweben. Das führt zu einer vergifteten Innenwelt des Körpers und kann den physischen Zusammenbruch der betroffenen Organe und Systeme bedeuten.

So ist es äusserst wichtig, die richtige, chemische Funktion von Leber, Nieren und Darmtrakt durch die Reinigungskur wiederherzustellen. Unsere Gesundheit und das gesamte Wohlbefinden hängen davon ab.

Das Sanfte Fasten nach Art von Polarity wird in drei Phasen gegliedert:

  1. Entlastung und Abbau
  2. Reinigung und Entschlackung (salzlose Phase)
  3. Aufbau

In 3 Schritten durch das Sanfte Fasten

Phase 1: Entlastung, Abbau

Der Abbau dauert eine bis zwei Wochen. Vor dem eigentlichen Fasten schalten wir auf leichte Kost um und lassen dabei gewisse Nahrungsmittel stufenweise weg und ersetzen sie mit gesunden Lebensmittel. 

Phase 2: Reinigung, Entschlackung (ohne Salz)

Verwendet werden Früchte, Fruchtsäfte ohne Zuckerersatz, Salate, leicht gekochte Gemüse, salzfreie Gemüsesäfte, Sprossen, Kürbis- und Sonnenblumenkerne, kaltgepresste Öle, sämtliche Gewürze, Wasser, Tee (kein Schwarztee). In der Reinigungszeit ist es besonders wichtig, die Aufnahme von neuen Giftstoffen oder Säuren zu vermeiden. 

Phase 3: Aufbau

Diese Phase des Fastens erfordert am meisten Sorgfalt. Sie dauert mindestens eine, besser zwei bis drei Wochen. Der Organismus ist jetzt empfindlicher, die Sinne geschärft. Die Rückkehr zur „normalen“ Kost gleicht einer sanften und nicht einer Bruchlandung. Der Körper ist jetzt in der Lage, viel genauer zu unterscheiden, was ihm bekommt und was nicht. Daraus kannst du Nutzen ziehen und Verträglichkeitstests durchführen. 

Während der ganzen Dauer der Reinigungskur nimmst du mehr Zeit für dich selbst und die Körperpflege (Bad, Sauna und so weiter). Wenn du dir sogar eine „Auszeit“ in Form von freier Zeit nehmen kannst, wird das umso besser sein. 

Die Polarity Reinigungskur (Sanftes Fasten) ist wirksam bei

  • Übersäuerung und deren Folgen,
  • Erkrankungen des Bindegewebes (Rheuma, Polyarthritis, Gicht).
  • Stoffwechselerkrankungen,
  • Bei Diabetes ist ärztliche Begleitung empfohlen,
  • Magenverstim­mungen, Darmstörungen (Verstopfung),
  • Völlegefühl, Müdigkeit,
  • Herz-Kreislauferkrankung,
  • Durchblutungsstörung,
  • Haut­erkrankungen (Schuppenflechte, Ekzeme).
  • Allergien, psychosomatischen Erkrankungen,
  • Asthma, Migräne, Leber- und Gallenleiden und –
  • ganz allgemein zur Gesundheitsvorsorge.

Was du davon hast

Dass eine Reinigungskur mit Genuss und keinesfalls mit Einschränkungen geschehen kann, zeige ich dir mit diesem Sanften Fasten: es nährt dich und verwöhnt deine Sinne. Gleichzeitig ‚reinigst‘ du deinen Körper und musst wirklich auf nichts verzichten. Konkret hast du von dieser Reinigungskur:

  • Den Körper grundlegend von Schlacken und Giften befreien, damit neue, frische Energie und Vitalität einziehen kann.
  • Den Körper von Säuren entlasten, das dir erlaubt, dich im Essverhalten neu auszurichten.
  • Du kannst so viel essen, wie du willst und dabei wird dein Gewicht reguliert.
  • Dein Stoffwechsel wird ganzheitlich und natürlich angeregt.
  • Du fühlst dich allgemein wohler und deine Stimmung hebt sich. 
  • Negative Gedanken nehmen ab, die Gedächtnisleistung nimmt zu.
  • Deine Leber, Nieren, dein Lymphsystem und Darm können loslassen.
  • Du kannst dafür zuhause bleiben.

Für wen ist die Polarity Reinigungskur geeignet? Die Polarity Reinigungskur ist geeignet für alle gesunden Menschen zur Reinigung, Entschlackung, geistige Erfahrung. 

Wann darf nicht gereinigt werden? Während einer Schwangerschaft, bei akuten psychischen Erkrankungen, Essstörungen wie Magersucht/Bulimie. Auch Kinder in der Wachstumsphase sollten auf eine Reinigungskur verzichten.


Dir gefällt diese sanfte, natürliche Reinigungskur?

Du möchtest mehr darüber erfahren und dir gar ein Sanftes Fasten gönnen? Ich bin KomplementärTherapeutin und arbeite mit der Methode Polarity. Gerne begleite ich dich dabei, eine Reinigungswoche nach Art von Polarity vorzubereiten, durchzuführen und wieder in die normale Alltagsnahrung zurückzukehren. Wie wir das machen? Das zeige ich dir gerne. Nimm einfach Kontakt mit mir auf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s