Gemüse / Kartoffeln / Pilze

Gurken – Curry

Meine Gurken im Garten wachsen und gedeihen. Und da sie mit zusammen mit den Tomaten reif sind, mische ich sie heute. Herausgekommen ist dieses leckere Gurken-Curry …

Probier es aus und lass es dir schmecken!

Das brauchst du für 4 Portionen

  • 2 geschälte Salatgurken
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Garam Massala
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 3 reife Tomaten
  • Jodfreies Salz, Pfeffer

So gelingt dir das Gurken-Curry

Salatgurken schälen, längs halbieren, entkernen, in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.

Knoblauch hacken, Chilischote entkernen, fein hacken.

In einer Pfanne Öl warm werden lassen. Gewürze, Knoblauch und Chili beigeben und andämpfen bis sie anfangen zu duften. Gurken zugeben, mitdämpfen. Zugedeckt auf kleinem Feuer 5-10 Minuten dämpfen.

Tomaten in Schnitze teilen, zugeben, gut mit den Gurken mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, zugedeckt weitere 10 Minuten weich dämpfen. Die Tomaten dürfen etwas zerfallen.

Gut zu wissen

  • Mit Trockenreis oder Hülsenfrüchten servieren.
  • Statt Garam Massala 1 EL Curry verwenden und Kurkuma weglassen.
  • Nach Belieben zuletzt dem Gurken-Curry etwas Kokosmilch zufügen

Dieses Rezept gefällt dir?

Dann wünsche ich dir viel Spass beim Nachkochen und Geniessen. Wenn du mir deine Erfahrungen oder sonst etwas mitteilen möchtest, dann schreibe mir deine Nachricht in den Kommentar. Ich freue mich darauf, von dir zu lesen.

Gertrud von MILCHfrei kochen

Koche grossartig. Sei grossartig.

P.S. Noch nicht Mitglied meiner MILCHfrei kochen – Community? Werde Teil davon und abonniere meinen Newsletter. Hier gehts zur Anmeldung:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s