Rhabarber-Rösti

Aus 2 mach 1! Rhabarber und Rösti - das passt so ganz und gar nicht zusammen. Stimmt! Es ist ein altes Rezept, das ich nie wieder zubereitete bis dieses Jahr. Süsse Abendessen sind etwas in Vergessenheit geraten, doch schmecken tun sie heute noch so fein wie zu Grossmutters Zeiten. Mit einer Suppe vorab ist ein … Rhabarber-Rösti weiterlesen

Rhabarberschnitten

Wie bei der Rhabarberrösti kann dieses Gericht als süsses Znacht zubereitet werden. Auch hier lässt sich wunderbar altbackenes Brot verwerten. Die Rhabarberschnitten lassen sich auf drei Arten zubereiten. Starten wir: Das brauchts für 4 Personen 2 EL Wasser4-7 EL Zucker600 gr Rhabarber12 Toastbrotscheiben4 EL Öl oder Butter (Ghee) So machst du die Rhabarberschnitten Die gewaschenen, … Rhabarberschnitten weiterlesen

Die einfache Rabarberwähe

Diese Rhabarberwähe ist das einfachste Rezept, das ich kenne. Und ich finde, je einfacher ein Gericht ist, desto mehr habe ich davon. Wähen werden hierzulande grundsätzlich mit Milch- oder Rahmguss zubereitet, was ich schade um das Obst finde. Dabei lebt die Wähe ja gerade davon. Mit meiner Lactoseintoleranz habe ich die Fruchtwähen neu entdeckt! Ich … Die einfache Rabarberwähe weiterlesen

Kokos-Cake – schmeckt nach Kokos

Ein Cake für alle Fälle... Im Ursprungsrezept fand ich Milchprodukte in der Zutatenliste! Grrrrr! Milchprodukte überlagern andere Geschmäcker! Wenn du anfängst, MILCHfrei zu kochen, wirst du dies erfahren! Da ich eine grosse Freundin bin von "Weniger ist mehr" oder "Reduce to the Max", also einer möglichst einfachen Küche, um den wirklich besten Geschmack einer Hauptzutat … Kokos-Cake – schmeckt nach Kokos weiterlesen

Rhabarber – Kompott

Diesen Monat werde ich dir einige Rhabarber-Rezepte verraten. Lies auch noch das Portrait über Rhabarber in "MILCHfrei essen im April" nach. Der erste Rhabarber-Kompott des Jahres ist stets der Beste! Hier das einfachste Rezept für dich zum Nachkochen. Das brauchts für 4 Portionen 750 gr frischer, junger Rhabarber2 EL Wasser6 - 8 EL Zucker oder … Rhabarber – Kompott weiterlesen

Kaki-Mousse (Achtung fertig fruchtig!)

Kaki-Crème, Kaki-Mousse, Kaki-Sorbet, Kaki-......! Mmmmmhhhhh, genau das wollte ich dieses Jahr an Silvester servieren und - ich habe auch sofort den fruchtigen, süssen, zarten und feinen Geschmack der Kaki auf der Zunge. Doch oha-lätz, wenn ich alle die vorgeschlagenen Rezepte für dieses Desserts lese und betrachte... Da verliert sich gleich mein Kaki-Geschmack auf der Zunge … Kaki-Mousse (Achtung fertig fruchtig!) weiterlesen

MILCHfrei backen: Weihnachtsbäckerei

Aventszeit ist da und Weihnachten steht vor der Tür. Die Guetzlizeit ist einmal mehr eröffnet! Es ist DIE Zeit, während der wohl am meisten gebacken wird und diese unglaublichen Düfte durchs Haus wehen. Musst du auf Weihnachtsguetzli und Lebkuchen etc. verzichten, da du unter Lactose- oder Milchintoleranz leidest? Nein! Es ist die beste Zeit dafür … MILCHfrei backen: Weihnachtsbäckerei weiterlesen

Der Honig-Kuchen vom Blech

Schnell noch zum Kaffee einen frischen Lebkuchen backen? Oder als Mitbringsel? Doch wie backst du einen Lebkuchen MILCHfrei? Ja, und die klassischen Lebkuchenrezepte in der Schweiz enthalten alle viel Rahm und Milch. Egal ob es sich um „vaudois“, Luzerner Art oder was auch immer handelt. Auf dem Weg in meine milchfreie Küche lernte ich vor … Der Honig-Kuchen vom Blech weiterlesen