Desserts / Früchte / Backen

Aargauer Rüeblitorte

Eine Rüeblitorte aufzutischen, das kommt immer an. Alle lieben sie. Das gute daran? Sie wird seit jeher MILCHfrei zubereitet. Die Aargauer Rüeblitorte ist das klassische Rezept dafür. Rüebli – oder Karotten – die hat man immer wieder zuhause und – die Rüeblitorte ist rasch zubereitet …

Das brauchst du für eine Springform von 24 cm Durchmesser

  • 5 Eigelb
  • 250 gr Zucker
  • 2 EL heisses Wasser
  • 250 gr Rüebli
  • 250 gr Mandeln, gerieben
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
  • 80 gr Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 5 Eiweisse
  • 1 Prise Salz
  • 12 Marzipanrüebli

So gelingt die Rüeblitorte

  • Biskuitteig: Zucker, Eigelbe und Wasser in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. schaumig rühren
  • Rüebli und alle Zutaten bis und mit Kirsch unter die Masse mischen. Mehl und Backpulver mischen, daruntermischen.
  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, mit dem Gummischaber sorgfältig unter die Masse ziehen. Teig in die Form füllen. Backen: ca. 55 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen, Torte auf ein Gitter stürzen, auskühlen. Torte mit dem Gitter auf ein Backpapier stellen
  • Glasur: Puderzucker, Kirsch und Wasser oder Zitronensaft gut verrühren, auf die Tortenmitte giessen, unter Bewegen über die Oberfläche und den Rand fliessen lassen. Marzipanrüebli auf die noch feuchte Glasur legen, trocknen lassen.
  • Zitronenglasur: 250 gr Puderzucker und 2-3 EL Zitronensaft gut mischen
  • Kirschglasur: 250 gr Puderzucker mit 1 EL Wasser und 1-2 EL Kirsch gut mischen.

Gut zu wissen

  • Marzipanrüebli selber machen: 50 g gelbes und 20 g rotes Modelliermarzipan gut verkneten, zu Rüebli formen, aus wenig grünem Marzipan Rüeblikraut formen, an die Rüebli drücken.
  • Haltbarkeit: in Folie eingepackt im Kühlschrank ca. 1 Woche. Rüeblitorte schmeckt ab dem zweiten Tag am besten

Dieses Kuchenrezept gefällt dir?

Dann wünsche ich dir viel Spass beim Nachbacken und Geniessen. Wenn du mir deine Erfahrungen oder sonst etwas mitteilen möchtest, dann schreibe mir deine Nachricht in den Kommentar. Ich freue mich darauf, von dir zu lesen.

Gertrud von MILCHfrei kochen

Koche grossartig. Sei grossartig.

P.S. Werde Teil meiner MILCHfrei kochen – Community und abonniere meinen Newsletter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s