Cole Slaw (MILCHfrei)

Coleslaw. Wetten, dass dir der leckere cremige amerikanische Kabissalat vor deinem inneren Auge auftaucht? Ein in einer cremigen Salatsauce getränkter Kabissalat, der zu Grilladen, Burger oder was auch immer serviert wird?

Doch wenn du das wirkliche Originalrezept dieses Salates finden willst – dann siehst du dich urplötzlich mit einer Unmenge an „Originalrezepten“ konfrontiert.

Und was ist mit MILCHfrei? Wunderbar! Sogar die Amerikaner kennen diese Variante. Ich möchte dir zuerst eine cremige Variante beschreiben, die ich als Lactoseintolerante heute recht gut vertrage, wenn ich nicht zuviel davon esse und meinen Darm überfordere. Warum das so ist? Das ist wegen des Griechischen Yoghurts, das etwas anders hergestellt wird. Schau selber, wie es dir damit geht. Anschliessend erhälst du ein Mittelmeerrezept – die griechische Art – an die Hand, die gänzlich ohne Milch auskommt:

Das brauchts für 4 Personen

  • 1 kg Weisskabis
  • 1 EL jodfreies Salz
  • 2 grosse Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 250 gr griechischer Yoghurt
  • 200 gr Mayonnaise
  • 2 EL Zitronensaft
  • Pfeffer
  • Petersilie

So gelingt er dir

Den Weisskabis putzen, waschen, vierteln und den Strunk entfernen. Den Kabis in dünne Streifen schneiden. Mit ca. 1 EL Salz gut verkneten. Die Karotten waschen, schälen und in Stifte schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

Yoghurt, Mayonnaise und Zitronensaft verrühren. Mit Pfeffer abschmecken. Kabis, Karotten und Zwiebel mit dem Dressing mischen. Zugedeckt mindestens 2 Stunden im Kühlschrank (zugedeckt) ziehen lassen. Den Salat nochmals abschmecken und geniessen.

Kohl – Karottensalat griechische Art (ganz ohne Milch)

  • 1 kg Weiss- oder Rotkohl nach Belieben
  • 2 mittelgrosse Karotten
  • ca. 1,5 dl Öl
  • ca. 1 dl Essig
  • Salz

So gelingt er dir

Den Kohl halbieren und jede Hälfte fein schneiden. Die Karotten reiben und in eine Salatschüssel geben. Den feingeschnittenen Kohl in einem Sieb gründlich waschen und abtropfen lassen. Den Kohl mit den Karotten vermischen und mit Öl und Essig übergiessen. Die Mischung salzen. Der Salat ist servierfertig!

Gut zu wissen

Willst du mehr darüber wissen, wie dein Verdauungssystem funktioniert und wie du Beschwerden einfach und natürlich aus der Welt schaffen kannst? Dann melde dich an in meine MILCHfrei kochen – Community. Hier teile ich alles. Hier gehts zur Anmeldung.


Dir gefällt dieses MILCHfrei Rezept?

Dann wünsche ich dir viel Spass beim Nachkochen und Geniessen. Wenn du deine Erfahrungen oder sonst etwas mitteilen möchtest, dann schreibe mir deine Nachricht in den Kommentar. Ich freue mich darauf, von dir zu lesen.

Herzlich, Gertrud von MILCHfrei kochen

Koche grossartig. Sei grossartig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s