Gratins

Kartoffelgratin

Kartoffelgratin ohne Milchprodukte, geht das? Ja, und wie das geht! Ein Kartoffelgratin ohne Sahne hört sich erst mal nur langweilig an. Woher denn den Geschmack nehmen? Und dann auch noch vollkommen ohne Butter, ohne Milch und ohne Ei? Das kann doch eigentlich nichts werden. Hast du dich bei dem Gedanken auch schon ertappt? Als Lactoseintolerante hat mich diese vorgefasste Meinung lange Zeit daran gehindert, Kartoffelgratin zuzubereiten …

Und endlich – habe ich nur ein bisschen nachgedacht! Denn es geht wirklich. Die Aromen kommen jetzt aus den Kartoffeln und den Gewürzen, die dem Kartoffelgratin auch ganz ohne Sahne und ohne Käse einen herrlichen Geschmack verleihen. Er schmeckt viel feiner als die klassische Variante und eignet sich daher besonders gut für diejenigen Anlässe, an denen ein aufwändigeres Dinner ansteht. Diesen Gratin kannst du super vorbereiten. Alle Zutaten vorab in die Form einschichten und dann bevor die Gäste kommen in den Ofen stellen …

Das brauchst du für 6 Personen

  • 1,4 kg Kartoffeln festkochend
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Limette
  • 5 Lorbeerblätter getrocknet
  • 75 ml Olivenöl
  • 650 ml Gemüsebouillon
  • Jodfreies Salz, Pfeffer

So gelingt dir der MILCHfreie Kartoffelgratin

  1. Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Kartoffeln gut waschen und in dünne Scheiben raspeln.
  3. Die Zwiebeln in Ringe schneiden. Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Die Limette in dickere Scheiben schneiden.
  4. Die Kartoffeln in der Auflaufform gut verteilen. Die Zwiebelringe, die Knoblauchscheiben und die Zitronenscheiben über die Kartoffeln geben.
  5. Die Kartoffelmischung mit der Gemüsebrühe übergiessen und mit dem Olivenöl betröpfeln.
  6. Backen im Ofen für 50 Minuten.

Gut zu wissen

  • Die Kartoffeln müssen nicht vorgekocht werden! … die Kartoffeln garen direkt in der Brühe im Ofen.
  • Andere Kräuter wie z.B. Thymian verwenden und andere Brühen verwenden…

Dieses Kartoffelrezept gefällt dir?

Dann wünsche ich dir viel Spass beim Nachkochen und Geniessen. Wenn du mir deine Erfahrungen oder sonst etwas mitteilen möchtest, dann schreibe mir deine Nachricht in den Kommentar. Ich freue mich darauf, von dir zu lesen.

Gertrud von MILCHfrei kochen

Koche grossartig. Sei grossartig.

P.S. Du bist noch nicht Mitglied meiner MILCHfrei kochen Community? Dann melde dich hier an:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s